Genesis Cloud Mining
Anbieter im Review

Es gibt aktuell einige wenige wirklich große Cloud Mining Anbieter am Markt, zu denen unter anderem auch Genesis Mining gehört. Das Unternehmen, die Genesis Mining Ltd., wurde im Jahre 2013 gegründet. Es hat seinen Hauptsitz in Hongkong und ist nach eigenen Angaben aktuell sogar der größte Cloud Mining Anbieter weltweit mit mehr als einer Million Kunden. Bis Mitte 2014 betrieb Genesis ausschließlich das Bitcoin Mining, erweiterte sein Portfolio anschließend allerdings relativ schnell um weitere sogenannte Altcoins, wie zum Beispiel Ethereum und Dashcoin. Im folgenden Review möchten wir gerne einige unserer Erfahrungen mit Genesis Mining veröffentlichen. Damit möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich selbst ein Bild vom Anbieter zu machen, und besser entscheiden zu können, ob Genesis Mining für Sie der optimale Cloud-Mining Partner ist.

Genesis Mining als gute Alternative?

es sich beim Unternehmen um einen der größten Cloud Mining Anbieter überhaupt. Im Kryptowährungs-Bereich finden zwar grundsätzlich keinerlei Regulierung und wenig Überwachung statt, Genesis Mining als Scam zu bezeichnen wäre allerdings definitiv falsch, denn es handelt sich um einen seriösen Anbieter. Dies zeigt allein die Tatsache, dass das Unternehmen schon über viele Jahre am Markt tätig ist. Daher gehen auch wir davon aus, dass Genesis Mining kein Betrug ist, sondern dass es sich um einen seriösen Cloud Mining Anbieter handelt.

Gut strukturierte Webseite

Der erste Blick auf die, unter genesis-mining.com erreichbare, Webseite ist positiv. Die Page steht in mehreren Sprachen zur Verfügung, darunter auch auf Deutsch. In der oberen Leiste finden sich die folgenden Menüpunkte, durch die Leser sofort auf die Informationen zugreifen können, die sie am meisten interessieren: Blog, Preise, Leistungen, Über uns, Presse, Kundenservice, Datenzentren

Besonders interessant sind sicherlich die zwei Menüpunkte Preise und Leistungen, mit denen wir uns ebenfalls in der Folge etwas näher beschäftigen möchten.

Genesis Bitcoin Mining, Genesis Mining Ethereum und weitere Kryptowährungen

Für viele ist es sicherlich interessant zu wissen, welche Kryptowährungen das Cloud Mining bei Genesis Mining beinhaltet. Begonnen hatte Genesis Mining mit dem Bitcoin Mining, wobei diese Kryptowährung auch heute noch angeboten wird. Aktuell sind die entsprechenden Miningpakete im Bereich Bitcoin allerdings nahezu alle vorübergehend ausverkauft, sodass interessierte Kunden entweder warten, oder sich für eine der mehr als fünf anderen Kryptowährungen entscheiden müssen. Zu erwerbende Pakete gibt es häufiger zum Beispiel beim Ethereum Mining, je nach Investmentsumme in „klein“, „mittel“, „groß“ und „Benutzerdefiniert“.

In dieser Form bietet Genesis Mining zu jeder Währung, die generell von diesem Anbieter zum Cloud Mining offeriert wird, entsprechende Pakete an. Aktuell handelt es sich dabei um die folgenden Kryptowährungen:

  • Bitcoin
  • Dash
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Monero
  • ZCash

Alle Pakete haben gemeinsam, dass keine gesondert berechneten Wartungsgebühren anfallen. Meistens wird entweder ein Vertrag auf Lebenszeit oder ein zeitlich befristeter Vertrag angeboten. Im ersten Fall erwerben Sie als interessierter Investor Hashpower, die Sie gleichzeitig auf Lebenszeit behalten. Über die einzelnen Pakete bzw. Tarife können Sie sich auf der Webseite von Genesis Mining ausführlich über die wichtigsten Details informieren.

Zahlungsmethoden bei Genesis Mining

Es gibt mehrere Zahlungsmöglichkeiten, falls Sie sich dafür entscheiden, eines der angebotenen Pakete Cloud Mining Pakete zu erwerben. Aktuell gibt es eine klassische Zahlungsmethode, nämlich die Zahlung per Kreditkarte. Darüber hinaus können Sie die Zahlung ebenfalls durch Transfer verschiedener Kryptowährungen vornehmen, nämlich:

  • Bitcoin
  • Dashcoin
  • Dodgecoin
  • Litecoin

Genesis Mining Anleitung: von der Anmeldung bis zum Kauf

Falls Sie sich für das Genesis Cloud Mining entscheiden, sind es nur wenige Schritte bis zum Kauf des gewünschten Paketes. Zunächst einmal müssen Sie eine Anmeldung vornehmen, was relativ schnell erledigt werden kann. Die Registrierung ist kostenlos und Sie müssen lediglich Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren vollständigen Namen angeben. Nachdem Sie die E-Mail bestätigt haben, können Sie sich direkt auf der Plattform einloggen. Auf Ihrem Dashboard werden Ihnen dann bereits die auszuwählenden Pakete angezeigt. Allerdings empfehlen wir, zuvor noch in den Sicherheitseinstellungen die sogenannte 2-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Diese bewirkt, dass bei jedem Login neben dem Passwort zusätzlich noch ein Zahlencode eingegeben werden muss. Dieser wird per Google Authenticator generiert, sodass Sie lediglich die entsprechende App für Ihr Handy im AppStore oder Google Play Store herunterladen müssen.

Nach der Registrierung und dem Einrichten der 2-Faktor-Authentifizierung können Sie sich bereits für das entsprechende Hashpower Paket entscheiden. Beachten Sie allerdings, dass aktuell zahlreiche Tarife ausverkauft sind, insbesondere im Bereich Bitcoin Mining. Falls Sie möglichst schnell darüber informiert werden möchten, wenn die entsprechenden Pakete wieder verfügbar sind, sollten Sie Genesis Mining auf Twitter folgen oder sich auf der Genesis Mining Facebook Seite informieren.

Genesis Mining Promo Code einlösen

Bei einigen Cloud Mining Anbietern haben Käufer die Möglichkeit, durch das Einlösen eines Promotion-Codes einen Rabatt zu erhalten. Bei Genesis Mining ist dies ebenfalls möglich, denn es existiert ein sogenannter Genesis Mining Promo Code mit welchem ein Rabatt von 3% verbunden ist. Der Code ist dabei sogar für mehrere Bestellungen einlösbar. Sie können ihn einfach mit Hilfe einer Suchmaschine im Internet finden. Positiv ist in dem Zusammenhang, dass dieser Rabatt sofort vom Kaufpreis abgezogen wird, sodass sich der Bestellwert bzw. die zu tätigende Zahlung sofort um drei Prozent verringert.

Kundenservice und FAQ-Bereich

Insbesondere Anfänger haben beim Cloud Mining häufiger Fragen, sodass wir in unserem Review unter anderem auch einen Blick auf den Kundenservice von Genesis Mining werfen. Auf der Webseite wird schnell deutlich, dass der Leser im Service-Bereich in erster Linie auf den Genesis Mining FAQ-Bereich gelenkt werden soll. Dort gibt es bereits zahlreiche Fragen mit den entsprechenden Antworten, sodass es in vielen Fällen gar nicht mehr notwendig ist, den Kundenservice von Genesis Mining zu kontaktieren. Sollte dies doch einmal der Fall sein und die entsprechende Frage, die der Kunde aktuell hat, ist im FAQ-Bereich nicht zu finden, können die Mitarbeiter per E-Mail kontaktiert werden. Unseren Erfahrungen nach antwortet der Kundenservice relativ zügig, wobei allerdings zu beachten ist, dass die Mitarbeiter nur zu bestimmten Geschäftszeiten erreichbar sind.

Nach dem Kauf der Mining Power

Ganz besonders interessant ist innerhalb unseres Genesis Mining Tests natürlich die Auszahlung, das sogenannte Payout, sowie der Return-on-Investment. Nach der Bestellung ist es zunächst einmal so, dass Sie Ihren Kauf unter dem Menüpunkt „Meine abgeschlossenen Bestellungen“ einsehen können. Angezeigt wird in dem Zusammenhang die erworbene Hash Power, während die Rechner bereits damit begonnen haben, die Coins zu schürfen.

Darüber hinaus gibt es in der Rubrik „Bestellungen“ auch einen Menüpunkt, unter dem Sie sich die ausstehenden Zahlungen anzeigen lassen können. Demzufolge ist es empfehlenswert, relativ zeitig ein Wallet anzugeben, auf welches die Auszahlungen der geminten Coins erfolgen können. In aller Regel findet die Auszahlung der Coins bei Genesis Mining täglich statt. Wir gehen davon aus, dass die Auszahlungen zuverlässig durchgeführt werden, da es bisher noch keine größeren Beschwerden in der Richtung gab.

Fazit zum Genesis Mining

Genesis Mining ist einer der größten Cloud Mining Anbieter und kann seiner Marktstellung unserer Ansicht nach gerecht werden. Das Angebot ist in der Summe sehr stimmig und es stehen zahlreiche Pakete zur Verfügung, auch wenn ein Großteil aktuell aufgrund der großen Nachfrage ausverkauft ist. Sie können über Genesis Mining nicht nur am Bitcoin Cloud Mining teilnehmen, sondern sich ebenso am Mining anderer Kryptowährungen beteiligen, insbesondere Ethereum, Dashcoin und ZCash. Die Kosten sowie die entsprechende Leistung, die Sie für die jeweilige Investitionssumme erhalten, bewegen sich im guten Marktdurchschnitt. Es werden sowohl befristete als auch lebenslange Verträge angeboten, sodass in diesem Punkt Flexibilität vorhanden ist. Insgesamt betrachtet waren unsere Genesis Mining Erfahrungen positiv, sodass wir den Anbieter durchaus empfehlen können.